Von Liebe und Tod – lesbischer Krimi Noir

Celia Martin: Von Liebe und Tod. Ein lesbischer Krimi Noir

Celia Martin: Von Liebe und Tod. Ein lesbischer Krimi Noir

„Von Liebe und Tod“ ist ein lesbischer Krimi Noir.

Zwei Frauen. Eine ist die Gejagte, die andere ihre Jägerin. Ein Überfall ändert alles, fortan sind sie auf der Flucht. Gemeinsam. Wie weit können sie sich trauen?

Als Daria auf Eve trifft, sind die Fronten klar: Auf Eve ist ein Kopfgeld ausgesetzt, Daria soll sie zum Reden und danach zur Strecke bringen. Doch dann kommt alles ganz anders und die beiden befinden sich zusammen auf der Flucht vor einem gemeinsamen Gegner. Sind ganz auf sich gestellt, aufeinander angewiesen. Denn sie ahnen nicht einmal, wer sie verfolgt und wem sie überhaupt noch trauen können.
Während Eve nur sehnsüchtig daran denkt, wieder zu ihrer chinesischen Geliebten Shenmi zu kommen, machen Daria verwirrende Gefühle zu schaffen. Warum fühlt sie sich ausgerechnet von einer Frau angezogen? Dazu noch von derjenigen, die sie aus dem Weg räumen soll?

Die Suche nach ihrem unbekannten Feind führt sie durch mehrere Länder. Als die Lösung des Rätsels zum Greifen nah scheint, werden auf einmal die Karten neu gemischt und die beiden Frauen finden sich auf verschiedenen Seiten wieder. Erneut beginnt ein Ringen. Um Vertrauen. Um Liebe. Um Tod.

Bei „Von Liebe und Tod“ habe ich, nach bisher eher heiteren oder erotischen Geschichten, meiner Vorliebe für schwarze Krimis freien Lauf gelassen. Es geht um Vertrauen, Liebe, Leidenschaft und Tod – ein, wie ich finde, unschlagbares Quartett für einen Krimi Noir.

Erhältlich demnächst als ebook und broschiert.