Gern gelesen: Blau ist eine warme Farbe – Graphic Novel von Julie Maroh

Die Geschichte einer tragischen Amour fou.

Es lag unterm Weihnachtsbaum, inzwischen habe ich es gelesen, oder wie sagt man bei Graphic Novels?

„Blau ist eine warme Farbe“ von Julie Maroh erzählt die Geschichte einer Liebe auf den ersten Blick. Die fünfzehnjährige Clémentine ist wie vom Blitz getroffen, als sie Emma sieht, die junge Frau mit dem blauen Haar, die ihr fortan nicht mehr aus dem Kopf geht. Die lebt mit Sabine, will sich zunächst nicht trennen. Clém und Emma beginnen im Laufe der kommenden Jahre nach einer freundschaftlichen Annäherung eine Affäre, leben schließlich zusammen. Dennoch, in Clémentine gibt es eine Traurigkeit, die sie nur schwer dauerhaft glücklich werden lässt. Und dann gibt es ja auch noch das Schicksal …

Das Buch wurde unter dem Untertitel „La vie d’Adèle“  inzwischen verfilmt, hat 2013 bei den Filmfestspielen in Cannes die goldene Palme, sowie den Preis des Kritikerverbands gewonnen und ist inzwischen auch zum Publikumsliebling avanciert. Nur die Schöpferin der Figuren, Julie Maroh, war nicht zufrieden, fand die Darstellung der Sexualität nicht lesbisch genug, sondern so, wie sich Heteros lesbischen Sex vorstellen. Vielleicht ärgerte es sie aber auch nur, dass die Macher und Darstellerinnen des Films sie nicht mit einbezogen haben, wer weiß.

Den Film habe ich noch nicht gesehen, die herzergreifende Graphic Novel gefällt mir sehr gut! Die deutsche Ausgabe erschien im Splitter Verlag.

Blau ist eine warme Farbe - Graphic Novel von Julie Maroh - Splitter Verlag

Blau ist eine warme Farbe – Graphic Novel von Julie Maroh – Splitter Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s