Dürfen Lesben Usher lieben?

Eine komische Frage, die ich mir da vor einiger Zeit gestellt habe. Hintergrund ist eine Szene meines neuen Buches,  in dem eine Szene in einem Lesbenclub spielt. Da ich gerade kurz zuvor selbst ziemlich gut auf Ushers „Scream“ abhottet habe, war mir der Sound noch gut im Ohr. Aber der Text … ohjeh, dachte ich zunächst. Das geht doch gar nicht, weil ziemlich in die Richtung – einen Frauenkörper sehen und auf eindeutige Gedanken kommen.

„I’ll make you scream – oh baby, baby.“

Nach kurzem Hin und Her habe ich meine Mädelsclique dennoch auf genau den Titel heiß und heftig tanzen lassen. Und was sage ich, eine meiner Testleserinnen hat das anstandslos passieren lassen („Ist mir so nicht aufgefallen, wir spielen ja im wahren Leben auch nicht immer nur Musi von Frauen“). Die zweite fand es sogar ziemlich gut („Geht mir ähnlich, wenn ich eine starke Lady sehen denke ich an …“). Okay es blieb stehen.

Dass ich manchmal über solche Dinge stolpere hängt vielleicht damit zusammen, dass ich beim Schreiben schon mal denke, ob Leserinnen das, was ich da mache, lesbenpolitisch korrekt finden (obwohl das auch so ein unendlich großes Fass ist, das man damit aufmacht.)

Übertreibe ich da wohl manchmal?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s